Aktuell

Die HanseYachts AG und Cantiere del Pardo Spa haben endlich für beide Seiten eine zufriedenstellende Einigung erzielt Gegenstand ist die widersprüchliche Situation, in der die beiden Werften seit mehr als einem Jahr aufgrund der beiden Boote Fjord 42 und Pardo 43 liegen. Die Vereinbarung beendet nun alle Rechtsstreitigkeiten der HanseYachts AG und Cantiere del Pardo

Zahlreiche Segelmacher stellen auf der Hamburg Boat Show vom 17. bis 21. Oktober 2018 aus „Die persönliche Beratung am Messestand ist weder durchs Internet, noch durch einen Prospekt zu ersetzen“, bricht Christian Tinnemeyer vom Kieler Segelmacher Faber+Münker eine Lanze für die Messe im Norden. Die Bandbreite an Materialien und Verarbeitungsmöglichkeiten sei so enorm groß geworden,

Internationale Meisterschaften und historische Rennboote Am 15. und 16. September veranstaltet der Zweckverband Kriebstein Talsperre an der Talsperre Kriebstein das 12. Internationale Motorbootrennen. Die Rennen zur Weltmeisterschaftswertung der Klasse F-250 und der Europameisterschaftswertung der Klasse FR-1000 werden am Sonntag, den 16. September 2018 ab 11:00 Uhr im Livestream des Deutschen Motoryachtverbandes e.V. (DMYV) übertragen. Deutscher

Zum 1. Oktober ändern sich einige Prüfungsfragen und praktische Anforderungen bei den Funkzeugnissen UBI, SRC und LRC. Die Änderungen sind nicht nur für diejenigen relevant, die einen SRC, LRC oder UBI erwerben möchten, sondern betreffen alle Funkzeugnisinhaber. In den Prüfungsfragebogen zum Erwerb des SRC und LRC wurden Begrifflichkeiten aktualisiert und Zuständigkeiten angepasst. Außerdem haben sich

Avon eJet 450 mit Torqeedo-E-Power

Im Jahr 1991 veränderte Avon Marine mit der Weltpremiere des Jet Tender den Markt für stilvolle Tenderboote auf Luxusyachten. Gemeinsam mit seiner französischen Muttergesellschaft Zodiac Nautic steht das Unternehmen für Innovationen in der Bootsindustrie. In einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit Torqeedo, dem Weltmarktführer für elektrische Bootsmotoren aus Deutschland, entstand jetzt der neue und voll elektrische Avon

E-Motoren sind die Zukunft – hört man von allen Seiten. Wann verlässt bei MTU der letzte Verbrennungsmotor das Produktionswerk? Das wird noch sehr, sehr lange dauern, denn der Verbrennungsmotor hat noch eine lange Zukunft, davon bin ich fest überzeugt. Allerdings nicht als alleinige Antriebsquelle, sondern in Verbindung mit Systemtechnik. Unsere Motoren werden wir immer häufiger

Die verheerenden Hurrikans der vorigen Saison hatten in der Karibik tiefe Spuren hinterlassen, doch ein Jahr danach haben viele Charterbasen wieder eröffnet. Der Run auf die Balearen im Mittelmeer ist ungebrochen, während sich Segler und Motorbootfahrer um die Preisexplosion in Kroatien sorgen. Der politisch bedingte Bann der türkischen Reviere hat die Talsohle allmählich durchschritten, während

Mit der Nimbus C9 ist die neun Meter Reihe der WTC Serie komplett. Das Boot wurde speziell als schnelles „Commuter-Boot“ für ganzjähriges Pendeln, aktive Tagesausflüge oder für längere Touren mit Übernachtungen entwickelt. Die C9 bietet außerordentliche Geräumigkeit. Das Design ermöglicht eine hohe Ladekapazität und maximale Bewegungsfreiheit. Als Ergebnis entstanden leicht zugängliche Staumöglichkeiten, breite Durchgänge, besonders

Der Bodensee-Yacht-Club Überlingen hatte am Wochenende (8.-9. September 2018) großes Glück bei seiner spätsommerlichen Herbstregatta. „Als ich am Samstag an den Hafen kam, war ich noch der Meinung, wir kriegen das ganze Wochenende keine Regatta hin,“ so Wettfahrtleiter Alex Ballweg. „Aber dann reichte es am Samstag und am Sonntag für je zwei Läufe bei einem

Der US-amerikanische Außenbordmotorenhersteller Seven Marine mit Sitz in Milwaukee, Michigan, hat das Flaggschiff seiner Motorenreihe überarbeitet und nach CE zertifizieren lassen. Im letzten Jahr wurde Seven Marine von Volvo Penta übernommen, die damit wieder einen direkten Zugang zum stark wachsenden Markt der Außenbordmotorisierungen hat. Das Unternehmen wurde 2010 von einer Gruppe erfahrener Techniker um Rick

Ab dem Jahr 2020 bringt Rolls-Royce verschiedene komplett integrierte MTU-Hybrid-Schiffsantriebe auf den Markt. Die Antriebssysteme werden unter anderem für Yachten, Arbeitsschiffe, Fähren und Patrouillenboote in einem Leistungsbereich von ungefähr 1.000 Kilowatt bis 4.000 Kilowatt pro Antriebsstrang angeboten. Rolls-Royce plant, im Jahr 2019 ein neues MTU-Hybridsystem mit Motoren der Baureihe 2000 in einer Yacht zu testen.

Die 35. Ausgabe der HISWA te water  findet zum ersten Male im Bataviahaven von Lelystad statt. Vom 5. bis zum 9. September können rund 250 Segel- und Motorboote in ihrem Element besichtigt und meist auch nach Absprache zur Probe gefahren werden. Neben den Booten und Yachten an den Stegen wird an Land in einer Pavillon-Anlage

Simon Le Bon, Sänger der britischen Band Duran Duran und Botschafter von The Blue Marine Foundation (BLUE), wird am 14. September den Stand von Sunseeker und die Ausstellungsfläche von BLUE eröffnen. Le Bon, der 1985 am Withbread Round the World Race teilnahm, wird an  Bord einer Sunseeker Yacht auf die negativen Folgen der Überfischung und

Bereits zum elften Mal veröffentlicht BOOTE EXCLUSIV die Top 200 der größten Motoryachten der Welt. Alle zwei Jahre publiziert das Magazin für Superyachten eine aktualisierte und detailreiche Sammlung spannender Insider-Informationen aus der Welt der Superyachten und ihrer superreichen Eigner. Der 180 Meter lange und 30 Knoten schnelle Lürssen-Bau „Azzam“ führt die Hitliste weiterhin an, doch

Mit glänzenden Beschlägen und polierten Planken legt die Hamburg Boat Show (HBS) von Mittwoch, 17. bis Sonntag, 21. Oktober 2018 ab zu ihrer Jungfernfahrt. Ihre Premiere feiert die Messe von der Branche fu?r die Branche mit rund 300 Ausstellern und der ganzen Bandbreite des Wassersports auf dem Messegelände in der Hansestadt. „Die Hamburg Boat Show

Die Seenotretter bauen eine neue HAMBURG. Nach 35 Jahren Pause wird wieder ein Seenotrettungskreuzer der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) den Namen der Hansestadt an der Elbe tragen. Damit würdigt die DGzRS die langjährige Verbundenheit der Hamburger mit den Seenotrettern. Sie hofft, dass sich viele Einwohner und Freunde der Stadt an der Finanzierung des

Segeln lernen leicht gemacht, das ist das Ziel aller Interessenvertreter des Wassersports am Wind, um den Nachwuchs zu begeistern. Aber längst nicht nur Kinder und Jugendliche starten in den Segelsport. Auch Erwachsene suchen den idealen Einstieg. Dabei begegnen sie sehr schnell der Frage: Einrumpf- oder Mehrrumpfboot? Jollen und kleine Kielschwerter auf der einen sowie Katamarane

Seit Anfang des Jahres ist die Biologische Station LimnoMar Norderney mit der Firma Dr. Brill + Partner zusammengeführt worden und firmiert nun unter dem Namen: Institut für Antifouling und Biokorrosion Dr. Brill + Partner. Die bisher in der Station Norderney durchgeführten Forschungstätigkeiten und Dienstleistungen werden wie bisher durchgeführt. Dieses betrifft insbesondere die Effektivitätsprüfung von Antifouling-Systemen

Kaum ein Regattarevier ist so prädestiniert für die wichtigste Regatta des Jahres der deutschen Seesegler wie die Flensburger Förde. Vor der traumhaften Kulisse der deutschen und dänischen Küste segeln die Hochseesegler vom 5. bis 9. September in den vier Klassen ORCi 1, 2, 3 und 4 um den deutschen Meistertitel.Der Saisonabschluss im Norden, in das

Seenotretter modernisieren ihre Flotte – Einsatz ab 2020 Im Rahmen der turnusgemäßen Modernisierung und Verjüngung ihrer Rettungsflotte hat die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) vier weitere Rettungseinheiten bei zwei norddeutschen Werften in Auftrag gegeben. Zum Einsatz auf Nord- und Ostsee ab 2020 entstehen für die Seenotretter zwei weitere Seenotrettungskreuzer mit Tochterboot und zwei neue

Internationale MOSAiC-Expedition mit deutschem Forschungsschiff Polarstern startet im Herbst 2019 Es wird die größte Arktis-Forschungsexpedition aller Zeiten: Im September 2019 wird der deutsche Forschungseisbrecher Polarstern vom norwegischen Tromsø in die Arktis aufbrechen und ein Jahr lang fest eingefroren im arktischen Eis durch das Nordpolarmeer driften. Versorgt von weiteren Eisbrechern und Flugzeugen werden insgesamt 600 Menschen aus 17 Ländern

Auf dem Flugplatz im niedersächsischen Rotenburg/Wümme hat die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) vor kurzem gemeinsam mit neun Partnern erfolgreich ein unbemanntes Luftfahrtsystem getestet. Der erste Probeflug ist Teil eines dreijährigen Forschungs- und Entwicklungsprojektes zum Einsatz automatischer unbemannter Starrflügelflugzeuge im Seenotfall. Ziel ist es, auf See unter erschwerten Einsatzbedingungen die Kommunikation zu verbessern und

Wer Ostsee-Expertenwissen braucht, ist in MV genau richtig: Hier findet man die vier führenden Forschungseinrichtungen zum Thema Ostsee, die ihr Fachwissen über die Grenzen des Bundeslandes hinaus im nationalen und internationalen Umfeld einbringen, Empfehlungen für die Politik erarbeiten und auf neue oder immer noch ungelöste alte Umweltprobleme hinweisen. Um diese gebündelte Expertise auch der Öffentlichkeit

Extravaganz, Sexappeal, Power, Seetüchtigkeit, Walkaround und ein Open-Deck-Layout. Dies sind die Werte von Fjord. Heute präsentieren wir Ihnen ein ganz neues Feature – den Arc-Saloon. Das stilvolle, puristische offene Layout, das die Marke Fjord auszeichnet, wurde jetzt um ein luxuriöses und stromlinienförmiges Deckhaus ergänzt. Der neue Arc-Salon ist eine multifunktionale Struktur aus echtem Glas, Edelstahl

OBEN