Technik

DGzRS: Raus auf die Nordsee

Bei Probefahrten auf der Nordsee haben Schiffbauer der Fassmer-Werft und Seenotretter den Neubau SK 38 umfangreich getestet. Alle Prüfungen konnte der fünfte Seenotrettungskreuzer der 20-Meter-Klasse mit positiven Ergebnissen abschließen. Inzwischen liegt SK 38 für die Restarbeiten wieder an der Ausrüstungspier der Werft. Die öffentliche Taufe findet am Freitag, 15. Dezember, im Greifswalder Museumshafen statt. Fotos

Die britische Werft Fairline Yachts kündigte während der letzten Bootsmesse in Cannes den Bau eines neuen Standortes an. Jetzt wurden Details genannt. Demnach hat das Unternehmen ein Gelände im südenglischen Hythe am Southampton Water erworben, der Zufahrt vom Solent nach Southampton. Auf einer Fläche von 20.000 m², davon rund 18.000 m² überdacht, sollen bis Spätsommer 2018

Er passt in jede Geldbörse Zum 1. Januar 2018 löst der neue Sportbootführerschein im Scheckkartenformat die bisherigen Führerscheindokumente „SBF Binnen“ und „SBF See“ ab. Bereits seit Anfang Mai 2017 ist die neue Sportbootführerscheinverordnung in Kraft. Sie ersetzt die bis dahin geltenden zwei Sportbootführerscheinverordnungen „SBF-Binnen“ und „SBF-See“. Pünktlich zum Jahreswechsel werden nun auch die Dokumente für

Rund zwei Monate lang ist eine kleine Kamera durch die Nordsee getrieben, bevor sie auf der nordfriesischen Hallig Süderoog an Land gespült wurde – nahezu unversehrt und voll funktionstüchtig. Mit Hilfe der Seenotretter konnte die ungewöhnliche Nordsee-Odyssee rekonstruiert werden. Berechnungen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) bestätigten Vermutungen über den Ort an der Ostküste

Strandsegeln, SL33 Katamaran, Tornado und Evonik SpeedFoiler … Die große Frage am Anfang dieser Segel-Saison war: Kann Nahid dieses Jahr segeln oder nicht? Nach dem Sport-Unfall Mitte 2016 befand sie sich immer noch in der Reha. Der Arzt sagte „Nein“. Der Wille von Nahid sagte „Ja“. Doch man soll Verletzungen komplett ausheilen lassen und vor

Profi-Segler und Weltmeister sind am Start! Der Hamburger Sven Kruse unternimmt den nächsten Anlauf auf den alleinigen Rekord! Der Eisarsch 2017 steht in den Startlöchern und macht sich bereits jetzt schick für das große Jubiläum im nächsten Jahr, und alle hoffen darauf, dass in diesem Jahr nicht erneut Flaute und Eisgang die Kult-Regatta lahm legen

Beach&Boat 2018 sticht in See

Pünktlich zum Start in die neue Wassersportsaison sticht die Beach&Boat in See. Sie zeigt vom 15. bis 18. Februar 2018 auf der Leipziger Messe alle Facetten des Wassersports und Wassertourismus. Ausprobieren und die Faszination Beach&Boot hautnah erleben stehen auf dem großen Indoor-Pool und im Tauchbecken im Fokus. In der Motorbootausstellung werden verschiedenste Bootstypen präsentiert. Der

Das spanische Team MAPFRE mit Skipper Xabi Fernández ging auf der zweiten Etappe, der 7.000 Meilen langen Strecke von Lissabon nach Kapstadt, als erstes über die Ziellinie. Nach dem Passieren der Doldrums, einem Kalmengürtel in Äquatorhöhe, beschlossen Fernández und Navigator Juan Vila zunächst einen südwestlichen Kurs zu nehmen. So erhöhte sich die tatsächlich gesegelte Distanz

Das Elektronische Wasserstraßen-Informationssystem der WSV ELWIS wurde überarbeitet. Seit Mittwoch, 22. November, hat das System eine neue Form. Hier werden alle relevanten Nachrichten zu den deutschen Wasserstraßen wie etwas Pegelstände, Schleusenzeiten, Brückendurchfahrtshöhen sowie Behinderungen oder Sperrungen auf dem jeweils aktuellen Stand gehalten. Eine zusätzliche Besonderheit des neuen ELWIS ist die Umsetzung im „responsiven Design“. D.h. je

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) stellt das Flaggenzertifikat nur noch für Sportboote und Yachten mit den CE-Kategorien A oder B aus. Die Begründung dafür lautet, die Fahrzeuge müssten als  seegängig im Rahmen der Richtlinie 2013/53/EU des europäischen Parlamentes und des Rates (Sportbootrichtlinie) zertifiziert sein. Das sei nur für die Kategorien A und B

Die erste Erweiterung der 2012 fertiggestellten Werft in Ohlsorf wurde abgeschlossen. Die hochmoderne Frauscher Lackierhalle ist fertig und verfügt über eine Kabine für Boote bis zu 55 Fuß. Mit einem Team von hochqualifizierten Lackierern kann den Kunden eine riesige Auswahl an Farben angeboten werden, auch in Metallic- und Perlmuttfarben. Die ersten Ergebnisse können auf der boot in Düsseldorf 2018 (Standnr.:

Der Sieger gibt die Richtung vor: Der nächste Americas Cup wird 2021 vor Auckland wieder mit Monohull-Rümpfen ausgetragen. Die AC75 Klasse wird rund 23 Meter lang sein und sich auch der Foiltechnik bedienen. Das diesjährige Siegerteam Emirates Team NZ stellt das Boot jetzt in einer Videoanimation vor.

Neue Boote: Nuva M6

Mit der Nuva M6 präsentiert die noch junge spanische Werft Nuva das dritte Modell der Baureihe. Nach den Motorseglern MS6 und MS6+ mit erweiterbarem Cockpit, ist die Nuva M6 als reines Motorboot ausgelegt. Für die Umsetzung  kooperierte das Team um Gründer und CEO Andres Cardenas mit den Experten von Barcelona Design Team (BYT). Das 5,99

Die geschäftige Stadt Las Palmas de Gran Canaria ist bereit, die 32. Auflage der Atlantic Rally for Cruisers (ARC) im November willkommen zu heißen. Mehr als 1600 Segler aus der ganzen Welt kommen in der Hafenstadt zusammen, um mit der Vorbereitung auf ihre transatlantische Reise zur Karibikküste von Saint Lucia zu beginnen.  Seit mehr als

Niels Töbke, Inhaber und Geschäftsführer von COMFORTINA in Schleswig ist stolz auf seine erste von fünf neuen Hallen im Gewerbegebiet von Schleswig. Als man vor einem Jahr die Planungen öffentlich machte, waren sich alle einig: Das ist der richtige Weg für die kommenden Jahre. Jetzt, nicht einmal 12 Monate später, werden in der ersten Halle

Joseph Sgro,  Präsident der in Rhode Island ansässigen Sportbootschmiede Outerlimits Powerboats, verstarb am 9. November als sich sein Speedboot während eines Pokerrun-Rennens vor Key West, Florida, überschlug. Josep Sgro wurde 63 Jahre alt. Er hatte das Unternehmen erst 2015 von der Familie Fiore übernommen. Der Gründer  von Outerlimits Powerboats, Mike Fiore, verstarb 2014 ebenfalls nach einem

Die Motorboot Sneek am 3.,4. und 5. November 2017 war für Jetten Shipyard wieder ein großer Erfolg. Die Werft war für Besucher geöffnet, und es konnten, neben vielen Booten in verschiedenen Ausbaustufen, auch die Werkshallen besichtigt werden: -Die neu ausgestattete Lackierhalle, die ab dem 1. Oktober in Betrieb ist. Die komplett neue Einrichtung wurde von

Mercury Marine gibt die Einführung seiner ultraleichten 15/20hp EFI FourStroke-Außenborderplattform bekannt.  Außerdem ist Mercury stolz, seine innovative neue Multifunktionssteuerpinnen-Baugruppe speziell für die 15/20hp EFI FourStroke-Plattform auf den Markt zu bringen – die weltweit erste tragbare AußenborderSteuerpinne, die links- oder rechtshändige Betätigung bietet. „Wir freuen uns sehr, eine ganz neue 15/20hp EFI Viertakt-Außenborderplattform auf den Markt

Der Hamburger Hochseesegler Boris Herrmann wird 2018 mit der Rennyacht „Malizia“ an der Jubiläumsregatta des Norddeutschen Regatta Vereins (NRV) teilnehmen. Der 36-jährige Profi meldete den Open 60 der IMOCA-Klasse mit einer vier- bis fünfköpfigen deutschen Crew für das Rennen von Bermuda über den Atlantik in seine Heimatstadt, das am 8. Juli gestartet wird. Der traditionsreiche

The Moorings eröffnet auf der karibischen Insel Antigua eine neue Abfahrtsbasis. Ab sofort ist eine kleine Flotte an Yachten verschiedener Größe für Bareboatcharter und Charter mit Skipper buchbar. Die neue Charterbasis von The Moorings liegt im Süden der Insel in English Harbour im historischen Nelson’s Dockyard, ein im 18. Jahrhundert von der Royal Navy befestigter

Auf der Boot und Fun Berlin vom 22. bis 26. November 2017 stellt Jetten Shipyard die neue 42 MPC der Öffentlichkeit vor. Die 12,70m lange Neuinterpretation des Sedankonzepts verbindet die modernen Linien der Werft aus Sneek mit neuester Technik. Die Yacht wird in Berlin in der Halle 3.2 zu besichtigen sein. Seit Januar 2017 ist

Magdeburger Meeres- und Raubfischangeltage am 11. und 12. November / Petrijünger aus ganz Deutschland zum wichtigsten Treffen der Szene erwartet. Die Magdeburger Messehallen werden am 11. und 12. November erneut zum wichtigsten Treffpunkt des Jahres für Meeres- und Raubfischangler in Deutschland. Es werden über 100 Aussteller aus dem In- und Ausland sowie Tausende Besucher in

Boris Herrmann und Thomas Ruyant haben sich gleich nach dem Start des Hochseesegelrennens Transat Jacques Vabre (TJV) in der Spitzengruppe festgesetzt. Der Hamburger Skipper und sein französischer Kompagnon gingen am Sonntag mit der gut 18 Meter langen ?“Malizia“? für den Yacht Club de Monaco (YCM) in Le Havre/Frankreich auf die Hatz nach Salvador de Bahia

Berliner Yacht-Club gewinnt Meistertitel der Junioren Im Anschluss an das Finale der Deutschen Segel-Bundesliga kämpften am Sonntag 12 Junioren-Teams in Berlin um ihren ganz eigenen Meistertitel. Nach 13 spannenden Rennen auf dem Wannsee gewann der Berliner Yacht-Club und sicherte sich den Sieg der Deutschen Junioren Segel-Liga 2017. Zweiter wurde ganz knapp der Bayerische Yacht-Club. Auf Platz drei

OBEN